Aktuelles

Aktuelles aus der Kirchengemeinde zur Corona-Krise

Zuletzt aktualisiert: 2.9.2020

Die nächsten Gottesdienste finden Sie auf der Seite "Veranstaltungen".

Frühere Gottesdienste und Andachten: hier oder auf dem You-Tube-Kanal von Hr. Günther Butt.

Predigten Pfr. Dr. Oechslen bis einschließlich 30.8.

Alle Gottesdienste finden statt unter Beachtung der „Grundsätze zum Schutz der Gesundheit in Gottesdiensten in der Zeit der Corona-Pandemie in der ELKB“.

Aktualisierte Information zur Konfirmation:

Teilkonfirmation 1: am 6.9.2020 werden 10 Konfirmand/innen konfirmiert.

Teilkonfirmation 2: am 18.10.2020 werden 4 Konfirmand/innen konfirmiert.

 

 

Liebe Gemeindeglieder,

an dieser Stelle wollen wir Sie zeitnah über Aktuelles in Bezug auf das kirchliche Leben während der Corona-Krise informieren.

 

Allgemeine Informationen:

Informationen über die Fallzahlen in Bayern und deren Entwicklung finden Sie hier.

Aktuelle Informationen des Landkreises zur Corona-Krise finden Sie hier.

Die jeweils aktuellen Empfehlungen der Landeskirche zum Umgang mit der Krise finden Sie hier.

Gottesdienste und Andachten zu Hause – alle Infos auf einer Seite: Landeskirchliche Webseite corona.bayern-evangelisch.degibt Informationen und Impulse für das kirchliche Leben in Zeiten der Einschränkungen durch das Kontaktverbot.

Unter www.kirchevonzuhause.de hat die EKD eine Sammlung von kirchlichen Angeboten zusammengestellt, wie der christliche Glaube auch ohne Ansteckungsgefahr gelebt werden kann.

Zusammenstellung über Andachten und Gottesdienste von Kirchengemeinden in Bayern: https://www.sonntagsblatt.de/artikel/kirche/gottesdienste-online-corona-kirche

Andachten des Evangelischen Presseverbandes für Bayern e.V. während der Zeit der Corona-Pandemie: https://www.sonntagsblatt.de/act

Tipps und Hinweise auf spirituelle Angebote und Informationen über aktuelle Entwicklungen auch im Web 2.0 bei Facebook: @evangelischlutherischekircheinbayern, Instagram: @bayernevangelisch@evangelisch, Twitter: @elkb, YouTube: @bayernevangelisch. Soundcloud: @bayerische-landeskirche. Auf dem YouTube Channel gibt es digitale Kindergottesdienste sowie eine Playlist von allen bayerischen Online-Gottesdiensten zum Mit- und Nachfeiern.

In Rundfunk, Fernsehen und Internet stehen täglich kurze Andachten und Gottesdienste zur Verfügung, z.B. im ZDF, Bayerischen Rundfunk, Deutschlandfunk.

Andachten und Impulse aus unserer Landeskirche, von unserem Landesbischof und anderen finden Sie hier.

Die Angebote für den Bereich Kindergottesdienst finden Sie hier und hier.

Die Telefonseelsorge steht jeden Tag rund um die Uhr für Gespräche zur Verfügung unter der Nummer 0 800 111 0111.

 

Für unsere Gemeinde gilt:

Ab dem 10.5. können wieder Gottesdienste stattfinden. Dabei finden die „Grundsätze zum Schutz der Gesundheit in Gottesdiensten in der Zeit der Corona-Pandemie in der ELKB" Beachtung.

Sonstige Veranstaltungen finden derzeit noch nicht wieder statt.

Für Bestattungen gilt momentan die "Aktualisierte Information zu Bestattungen" des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vom 24. Juni 2020.

Die Kirche ist tagsüber geöffnet und lädt zu Andacht und stillem Gebet ein. Es liegt das Lektionar aufgeschlagen mit dem Evangelium oder dem Predigttext des Sonntags aus und lädt zum „berührungsfreien“ Lesen ein.

Die Kirchengemeinde Geslau-Frommetsfelden bietet an, für den Bereich der Kirchengemeinde und der politischen Gemeinde Geslau die Koordination von benötigten Nachbarschaftshilfen zu übernehmen (Einkäufe und Fahrten übernehmen für gefährdete Personen und solche in Quarantäne, gegebenenfalls auch Kinderbetreutung). Hilfwillige und Hilfsbedürftige können sich im Pfarramt Geslau melden (Tel. 09867 / 228).

 

Hilfen zur Ausgestaltung der häuslichen Andacht:

Einen Link zur aktualisierten Lesepredigt für den Sonntag und zu einer Bildandacht für den Sonntag vom „Gottesdienstinstitut“ finden Sie hier.

Einen Link zur „normalen“ Lesepredigt für den aktuellen Sonntag finden Sie hier.

Einen Link zum Fürbittengebet für den aktuellen Sonntag finden Sie hier.

Einen Link zum „liturgischen Kalender“, der viel Wissenswertes über den jeweiligen Sonn- oder Feiertag und die gottesdienstliche Gestaltung enthält, finden Sie hier.

Andachten online (als Video oder Text) von Pfarrer/innen aus unserem Dekanat finden Sie hier oder hier.

Pfarrer Dr. Rainer Oechslen aus Leutershausen schreibt für jeden Sonntag der Corona-Zeit eine kurze Predigt. Diese Predigten finden sie hier.

Gedanken von Pfarrer Dr. Klaus Neumann, Religionspädagogin Birgit Kaltschmidt u.a. finden Sie hier.

 

Weitere Mitteilungen:

Fr. Gerda Schwab hat Gesichtsmasken aus Stoff („Behelfs-Mund-Nasen-Masken aus handelsüblichen Stoffen“) genäht und gibt diese bei Bedarf kostenlos ab (Telefon 09867 / 314).

 

Neues aus Frommetsfelden:

Die Kirchenrenovierung in Frommetsfelden schreitet voran. Kürzlich konnte der 1. Bauabschnitt (Renovierung desTurmes) abgeschlossen werden. Der Turm erstrahlt in neuem Glanz. In diesem Jahr soll der 2. Bauabschnitt (Renovierung des Schiffes) in Angriff genommen werden. Wir freuen uns und hoffen, dass wir unsere Kirche dann auch bald wieder benutzen und Gottesdienst feiern dürfen.

 

Eindrücke vom Palmsonntag in Geslau:

 

Die Geslauer Kirche am Gründonnerstag:

 

Die Kirche am Karfreitag und am Samstag:

 

Ostern in Geslau und Frommetsfelden:

 

 

 

 

Verabschiedung unserer Mesnerin Ulrike Rieger

Im Gottesdienst am Pfingstonntag, 31.5.2020, wurde die langjährige Geslauer Mesnerin Ulrike Rieger in den Ruhestand verabschiedet. Fast 25 Jahre lang hat Fr. Rieger ihren Dienst in unserer Gemeinde mit großer Treue und Hingabe ausgeübt und dafür gesorgt, dass das Gotteshaus stets sauber und festlich geschmückt war und bei den Gottesdiensten alles reibungslos ablief. Organist Thomas Schwemmbauer eröffnete den Gottesdienst mit der „Mesnerhymne“ von Markus Nickel, die die Geschäftigkeit und die Arbeit der Mesner zum Ausdruck bringen soll. Ortspfarrer Dr. Klaus Neumann nahm diesen Ball auf und schlug in seiner Würdigung den Bogen von diesem anschaulichen Stück Musik zur „Figaro-Arie“ aus Rossinis „Barbier von Sevilla“. Dort müsse es in Wahrheit heißen: „Mesnerin dort! Mesnerin da! Mesnerin hier! Mesnerin da! Frau Rieger oben! Frau Rieger unten! Frau Rieger hüben! Frau Rieger drüben! Eiligst auf jeden Wink bin wie der Blitz so flink! Ha, bravo, Mesnerin! bravo, bravissimo!“ Die Gemeinde verabschiedete Fr. Rieger daraufhin mit einem langanhaltenden Applaus, Pfr. Dr. Neumann überreichte ihr eine Blumenstrauß und einen Gutschein der Kirchengemeinde. Eigens bedankten sich auch die Konfirmanden, die in diesem Jahr wegen der Corona-Krise leider noch nicht ihr großes Fest feiern konnten.

 

 

Weitere interessante Weblinks:

Pfarramt Lechbruck (Pfarrerin Claudia Henrich-Eck)

Pfarramt Memmingen St. Martin (Dekanin Claudia Schieder & Dekan Christoph Schieder)

 

Ältere Nachrichten:

Pressemitteilung: Landesbischof begrüßt, dass ab 4. Mai wieder öffentliche Gottesdienste möglich sind

Osterbrief von Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm an alle Kirchenmitglieder

Osterbrief für die Gemeinden Geslau und Frommetsfelden von Pfr. Dr. Klaus Neumann mit Informationen zur Gestaltung der Feiertage,

Flyer "Stopp häusliche Gewalt"

Spendenaufruf Soforthilfe Corona (Bayern und Partnerkirchen)

Die Kanzelabkündigung unseres Landesbischofs Dr. Heinrich Bedford-Strohm vom 15. März 2020 finden Sie hier: "Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit”

Die Pressemitteilung der Landeskirche vom 15.3. finden Sie hier: „Landeskirche empfiehlt allen Kirchengemeinden dringen, bis auf Weiteres auf alle Gottesdienste zu verzichten“