Kirchengemeinde Binzwangen

Pfarrkirche St. Sebastian, Cornelius und Cyprian

Freiluftgottesdienst zu Christi Himmelfahrt

Vor der saftig-grünen Kulisse des Binzwanger Sport- und Spielplatzes fand am 40. Tag der Osterzeit unser Freiluftgottesdienst zu Christi Himmelfahrt auf. Die vom Wind bewegten Baumwipfel nutze Pfarrerin Laux, um an diesem Tag bereits auf das Wirken des Heiligen Geistes an Pfingsten vorauszuschauen. Musikalisch wurde der Gottesdienst vom Posaunenchor Binzwangen-Stettberg ausgestaltet. Zwei junge Gemeindemitglieder übernahmen dreieinhalb Wochen nach ihrer Konfirmation die Lesung und das Fürbittengebet. Die meisten der zahlreichen Gottesdienstbesucher, darunter viele Kinder und auch Feriengäste, zogen im Anschluss weiter zum benachbarten Grillfest des Stammtisch Binzwangen.

"Wie lieblich ist der Maien
aus lauter Gottesgüt,
des sich die Menschen freuen,
weil alles grünt und blüht.
Die Tier sieht man jetzt springen
mit Lust auf grüner Weid,
die Vöglein hört man singen,
die loben Gott mit Freud."

 

 

Gottesdienst auf dem Weg am Ostermontag 2022

Am Ostermontag 2022 machten sich unsere drei Kirchengemeinden auf, um zu Fuß von Birkach über Stettberg nach Binzwangen zu wandern. Das heute zu Preuntsfelden gepfarrte Dorf Birkach gehörte bis Mitte des 19. Jahrhunderts zur Pfarrei Stettberg. Am Steinkreuz an der früheren Weinstraße begrüßte uns der aus Birkach stammende Prädikant Schwemmbauer und Pfarrerin Laux stimmte uns mit einer Andacht auf den Weg ein. Wie in früheren Zeiten wanderte die Gruppe auf dem ehemaligen Kirchenweg von Birkach nach Stettberg, wo in der Kirche erneut an die österliche Botschaft erinnert wurde. Mitgewirkt hat dabei auch eine Konfirmandin. Schließlich erreichten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei Sonnenschein das Ziel Binzwangen. Nach dem Segen in der Kirche war das gegenüber liegende Gasthaus zum Abschluss Ort für ein gemeinsames Mittagessen.

 

Posaunenchor verabschiedet verdiente Mitglieder

Am 11. Juli 2021 konnte der Posaunenchor endlich drei verdiente Vorstandsmitglieder offiziell verabschieden. Klaus Hanek fungierte über 40 Jahre als Obmann und vertrat den Chor bei vielen öffentlichen Anlässen nach außen. Nach knapp 20-jährigerTätigkeit schied 2020 auch Karin Ruckser als 2. Obfrau aus. Bereits seit der Gründung des Posaunenchors 1964 unterstützte Richard Käser die Chorarbeit als Kassier. Die Obfrau Simone Rothe dankte den Ausgeschiedenen im Rahmen eines Gottesdienstes und dankte ihnen für ihren Einsatz im Posaunenchor zum Lob Gottes.

Gottesdienst im Friedhof

Der Gottesdienst am 9. August 2020 fand unter der Leitung von Pfarrerin Laux bei sommerlich-warmem Wetter im Binzwanger Friedhof statt. Alle knapp 50 Besucher fanden unter den alten Linden ein schattiges Plätzchen. Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst vom Posaunenchor. Die sanierte Friedhofsmauer und das neu errichtete Holzkreuz wurden noch einmal besonders hervorgehoben und den freiwilligen Helfern bzw. Spendern herzlich gedankt.

 

Sanierung der Friedhofsmauer

Im Juni 2020 wurde ein einsturzgefährdeter Abschnitt der Friedhofsmauer durch Mitglieder der Kirchengemeinde ehrenamtlich saniert. Die schiefe Mauer wurde (bei stundenlangem Regen) vorsichtig abgetragen und ein neues Fundament angelegt. Anschließen konnten die schweren Sandsteine sorgfältig wieder aufgerichtet werden. Die alten Abdeckungen aus Sandstein wurden dabei wiederverwendet, wenn sie noch in gutem Zustand waren.

Die Kirchengemeinde dankt den ehrenamtlichen Arbeitern, den Spendern von Material sowie allen weiteren freiwilligen Helferinnen und Helfern!

 

Kirchenvorstand Binzwangen

Amtsperiode 2018-2024

 

Der aktuelle Kirchenvorstand in Binzwangen (seit 2018) besteht aus:

Renate Gebhardt
Günter Meyer
Margit Probst
Robert Burger
Werner Zahn
Karin Ruckser (berufen)