Direkt zum Inhalt springen

8 Gäste

04.03.2011

Abschied eines Gründungsmitgliedes

Bei der Jahreshauptversammlung des Diakonievereins St.Peter in Leutershausen ging es wie in jedem Jahr zunächst um die Vereinspflichten: Annahme des letztjährigen Protokolls, Beschluss der Jahresrechnung 2010 und des Haushaltsplanes 2011, Bericht der Kassenprüfer und Entlastung der Vorstandschaft. Dekan Horn dankte Herrn Engerer, dem Kassier für seine hervorragende Arbeit und auch den Kassenprüfern Braun und Bächner für ihren Einsatz.

Anschließend berichtete Frau Hilsenbek aus der Arbeit des Wohnparkes, von Festen und Aktivitäten. Sie dankte besonders allen Ehrenamtlichen für ihren Einsatz.

Dekan Horn lobte die gute Arbeit der Mitarbeiter in stationärer und ambulanter Pflege und sagte auch weiterhin die Unterstützung des Vereines zu.

Höhepunkt des Nachmittages war dann der Rückblick von Gründungsmitglied Dr. Obst auf 34 Jahre Dienst als Arzt in Leutershausen.

Er wusste von vielen interessanten, skurilen, lustigen aber auch nachdenklich machenden Begebenheiten zu erzählen. So mancher Teilnehmer konnte sich gemeinsam mit ihm an alte Zeiten zurück erinnern.

Etwas traurig stimmte die Versammlung, dass es nun bei seinem Abschied für seine Praxis zwar viele Interessenten gegeben hätte, aber letztlich noch kein Nachfolger bzw. keine Nachfolgerin gefunden werden konnte.

Dr. Obst wird mit seiner Frau und deren Pferden in die Uckermark ziehen. Dekan Horn bedankte sich bei ihm für den Vortrag und die langjährige Mitgliedschaft und Mitarbeit und übergab dem scheidenden Arzt als Reiseproviant ein kleines Paket mit Stärkungen aus dem Eine-Welt-Laden.

Der Vorstand

Bilder: Braun/privat