Ereignisse 2012 aus Binzwangen

Ehrungen für Kirchenmusiker

Im Rahmen eines musikalischen Gottesdienstes konnten heute zahlreiche Musiker für Ihren Dienst in den Kirchengemeinden geehrt werden.

Für 50 Jahre an den Orgeln in Binzwangen, Cadolzhofen und Stettberg wurde Herr Erhard Burger geehrt. In diesen 50 Jahren hat fast kein Gottesdienst ohne seine musikalisch Begleitung stattgefunden.

Aus dem Posaunenchor wurden für 40 Jahre treuen Bläserdienst geehrt:

Georg Probst
Günter Meyer
Fritz Götz
Hermann Hautum

Für 25 Jahre wurden geehrt:

Karin Reingruber
Simone Rothe

Frau Pfarrerin Laux bedankte sich für die musikalische Bereicherung der Gottesdienste, denn ohne instrumentaler Begleitung wäre der Gesang nicht so schön.

Adventsstimmung in Binzwangen

Auch heuer wurde wieder vor der Kirche eine Adventsveranstaltung durchgeführt. Sie trug den Titel Adventsstimmung.

Zur richtigen Adventsstimmung gehört auch die Musik. Den musikalischen Teil übernahm der Posaunenchor Binzwangen - Stettberg und der Gesangverein Stettberg - Cadolzhofen.

Frau Pfarrerin Laux schloss sich der Musik mit einen Segen für die Zuhörer an.

Das Leibliche Wohl kam auch an diesen Abend nicht zu kurz. Die ELJ und der Binzber Stammtisch versorgten die Gäste mit Glühwein und Würsten.

Ein weiterer Höhepunkt war auch dieses Jahr wieder die Versteigerung eines selbst gebastelten, mit allerlei Süßen Sachen dekorierten, Lebkuchenhauses. Auch dieses Jahr konnte Frau Laux wieder als Auktionator gewonnen werden. 

Im Stil eines guten Versteigerers bot sie die Immobilie sehr gut an, so dass ein stolzer Preis von 70Euro erzielt werden konnte.

Der gesamte Erlös der Veranstaltung wird auch heuer wieder gespendet.
Er geht je zur Hälfte an die Demenzgruppe der Diakonie in Leuterhausen und an die Palliativstation in Ansbach.

Allen Anwesenden und allen Beteiligten hat der Abend große Freude bereitet.

Sanierung Friedhofseingang in Binzwangen

Im Rahmen der Dorferneuerung in Binzwangen wird auch das Eingangstor des Friedhofes erneuert. Die Säulen aus Sandstein waren zum Teil verschoben, so dass sich das Tor nicht immer leicht öffnen ließ. Ebenfalls ist die Mauerabdeckung sehr schadhaft gewesen. In Zusammenarbeit mit dem Denkmalamt wurde ein Sanirungskonzept beschlossen. Die entstehenden Kosten teilt sich die Gemeinde Colmberg und die Kirchengemeinde Binzwangen.

Während der Bauphase wurde festgestellt, dass die ganze Mauer an der Straße neu aufgebaut werden sollte, da sie sehr krum ist. Dies wurde von den zuständigen Ämtern auch genehmig, sodass nun die gesamte Seite neu gemacht wurde. Jetzt fehlt nur noch das Eingangstor.

 
 
 

Kirchenrenovierung Binzwangen

 

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Die Fassade und das Dach der Binzwanger Kirche brauchen dringend eine Renovierung. Um einen ersten Eindruck über die durchzuführenden Maßnahmen zu erhalten, trafen sich heute Pfarrerin Laux zusammen mit dem Kirchenvorstand und dem Architekten Herrn Hahn in der Kirche. Es wurden der Dachstuhl und die Eindeckung von innen begutachtet. Anschließend wurde rund um die Kirche der Zustand der Fassade besprochen. Das Ergebnis war: „es gibt viel zu tun und es ist dringend“. Bevor es aber richtig losgeht, müssen  noch einige Anträge in München bearbeitet werden. Wenn alles klappt kann der Baubeginn im Jahr 2013 erfolgen.

ELJ Binzwangen macht mit beim Ferienprogramm

Die Evangelische Landjugendgruppe aus Binzwangen beteiligte sich heuer am Ferienprogramm der Gemeinde Colmberg. Unter dem Motto "Spiel und Spass mit der ELJ Binzwangen" waren die Kinder der Gemeinde eingeladen einen Vormittag zu verbringen. Die Veranstaltung war sehr schnell ausgebucht. Mit verschiedenen Spielen, wie Dosenwerfen, Stelzenlaufen, Eierlauf mit Hindernissen und vieles mehr wurden den Kinder die Langeweile vertrieben. Insgesamt waren 28 Kinder aus Colmberg und Umgebung dabei. 

 

Konfirmation in Binzwangen

Am Sonntag den 22.04.2012 wurde die Konfirmation der drei Kirchengemeinden Binzwangen, Stettberg und Cadolzhofen gefeiert. Die Beicht fand dieses Jahr am Vorabend in der Kirche in Stettberg statt. Um 9:30Uhr war es dann soweit. Die Feier wurde musikalisch umrahmt von der Orgel und vom Posaunenchor.