Familiengottesdienst

Mehrmals im Jahr feiert die Jochsberger Kirchengemeinde einen Familiengottesdienst. Die Kinder werden dabei besonders einbezogen und angesprochen. Sie erleben ihre Kirche gemeinsam mit den "Großen". Sie dürfen sich frei entfalten und die Feier aktiv mitgestalten. Das ist für alle, die dabei sind und es miterleben, eine Bereicherung. Herzlich willkommen ganz besonders zu diesen Gottesdiensten!

Krippenspiel 2014

Krippenspiel 2014

 

Fliegende, jubelnde Engel, die Hirten und ihre Schafe, Ochs und Esel am Stall, Könige mit Diener und Pferd, der Stern, die Krippe, das Kind, Maria und Josef – sie alle strömten zusammen in St. Mauritius und gaben am Heiligen Abend in der vollen Kirche die Weihnachtsgeschichte mit Witz, Spaß, ausgelassener Freude und Hingabe zum Besten.

Das alljährliche Krippenspiel gehört zu den Höhepunkten der Arbeit mit den Kindern der Jochsberger Kirchengemeinde. Während des Jahres gibt es Kinderfeste unter freiem Himmel oder im Haus, kindergottesdienstliche Angebote, Familiengottesdienste und anderes mehr. Wer Freude hat, sich daran zu beteiligen, möge gerne bei Pfarrer Schulz nachfragen.

Advent: die neue Krippe (2014)

Kranz und Krippe: 1. Advent

Klein und Groß versammelten sich in der Kirche St. Mauritius zum adventlichen Sonntagmorgengottesdienst. Die 1. Kerze am Kranz wurde entzündet, die Kinder stellten Hirte, Schafe und Zicklein in die neue Krippe, und der liturgische Chor sang einen der mehrstimmigen Liedsätze aus dem vorabendlichen Adventsansingen.
Klein und Groß gleichermaßen freuten sich über die verteilten Grußkarten im Briefumschlag mit einer Abbildung der neuen Krippe: Ein Impuls, anderen Menschen die gute Nachricht von Advent und Weihnachten zukommen zu lassen, per Post oder persönlich überreicht.
In der Predigt über Psalm 24 zeigte Pfarrer Rainer Schulz ein großes Bild, entstanden auf dem letzten Kinderfest: Von einem Baum grüßen viele bunte Blätter, als Hände gestaltet und mit den Namen der Kinder versehen. Die Hände erinnern an die ausgestreckte Hand Gottes, der sich denen zuwendet, die unter Armut, Trauer, Schmerz und Angst leiden - gute Stichwörter zur Eröffnung der Aktion "Brot für die Welt" und Teil der Fürbitten in diesem Gottesdienst.

Zu den Fürbitten zeigten die Kinder thematische Wort-Plakate:
"Angst", "Armut", "Schmerz" und "Trauer":

Erntedank 2014

Erntedank: Familiengottesdienst

Der Einladung zum Erntedank-Familiengottesdienst in Jochsberg folgten Klein und Groß. Die Kinder absolvierten ein munteres Rätselraten um die Erntegaben, und jeder durfte ein Erntebild mit nach Hause nehmen. Eine vergnügte Feier, und ein dankbarer Rückblick auf die Ernte dieses Jahres...
Wer erinnert sich noch ans letzte Jahr? Schau mal...

Gottes Hände halten dich (2014)

"Gottes Hände halten Dich"

Viel Vergnügen und gute Laune legten die Kinder im Familiengottesdienst an den Tag. Diesmal rückten die HÄNDE in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, und auch der Händesonnenkreis war mit dabei, den die Kinder am sommerlichen Kinderfest gestaltet hatten.

Ein Beispiel aus den Stationen dieses Gottesdienstes:
Wieviele Gesangbücher kann ich mit einer Hand stemmen? Das war eine der praktischen Übungen - die Kleinen spürten leibhaftig, wie begrenzt die menschliche Kraft ist, und wie gut es ist, wenn da einer ist, der diese Last mitträgt. In den Fürbitten wurde es deutlich, was gemeint ist: Gott trägt deine Lebenslasten mit, und trägt letztlich auch dich selbst

Der nächste Famiiengottesdienst wird an Erntedank gefeiert werden. Schon jetzt Herzliche Einladung dazu!

Trauer wird Freude (2014)

Familiengottesdienst: Trauer wird Freude

Passionssonntag "Lätare" - lateinisch für: "Freut euch!":
Die Kinder verwandelten das schwarze Kreuz der Trauer in ein buntes Zeichen der Freude.
Der Leitspruch des Jochsberger Familiengottesdienstes:
"Gott ist oben im Himmel und unten auf Erden" (Josua 2,11).

 

Das Trauerkreuz
Zeichen des Lebens
Der Altar
Freude kommt auf...
bei der Arbeit...
Rot: Liebe
Gelb: Licht der Welt
Gib der Trauer Farbe
Grün: Leben
Violett: Besinnung
Schwarz: Trauer
Blau: Ewigkeit

Krippenspiel 2013

Heiligabend 2013

Auch in diesem Jahr feierte die Jochsberger Kirchengemeinde ihren Gottesdienst an Heiligabend mit einem Krippenspiel am schön geschmückten Christbaum. Die fröhliche und spontane Art der zahlreich beteiligten Kleinen erfreute auch die "großen" Kinder Gottes in der bis auf den letzten Patz besetzten Kirche St. Mauritius

Hinweis: Aus Datenschutzgründen sind Kinder hier nicht erkennbar abgebildet.
Fotos: Stefan Diezinger

Erntedank 2013

Erntedank 2013

"Eins kommt zum anderen":
Einen Gottesdienst für "Klein und Groß" gab es am 6. Oktober um 9:30 Uhr in St Mauritius. In der gut besetzten Kirche fügten die zuvor höchstpersönlich eingeladenen Kinder einzelne Foto-Puzzle-Teile zu einem Großen und Ganzen zusammen: Am Ende ergab sich ein Bild genau der Erntegaben, die in der Kirche zu sehen waren.
"Eins kommt zum anderen" war dann auch das Motto der Predigt von Pfarrer Rainer Schulz: Himmel und Erde, Gott und Mensch, Ernte und Arbeit, Klein und Groß... Wenn das wirklich zusammenkommt, ist das Glück unendlich.
Die kleinen Kinder gingen fröhlich nach Hause, und die Großen an ihrer Seite ebenso.

 

 

Krippenspiel 2012

Krippenspiel


Die Bilder erinnern daran, wie bewegend das Krippenspiel im Heilig-Abend-Gottesdienst für Klein und Groß war.


Dekanat
Veranstaltungen
Gemeinden
Kirchenmusik
Jugend
Glaube leben
Kontakt