Wenn das kein Grund zum Feiern ist!

Zugegeben, eine Feier zum 111. Gründungsjahr ist nicht
unbedingt die gängige Art ein Jubiläum zu feiern, aber sie
paßt zu uns und unserem Kirchenchor. Neben der Liebe zur
traditionellen Kirchenmusik soll bei uns auch der Spass am
gemeinsamen Singen und Feiern nicht zu kurz kommen.

Das gemeinsames Singen verbindet, zeigte sich auch darin,
dass viele Ehemalige es sich nicht nehmen ließen dabei zu
sein, auch wenn es für manchen etwas beschwerlich war.

Näheres zur Gründung und Geschichte des Kirchenchores
ist hier, in der Chronik, zu finden.

Welchen Stellenwert der Chor in der Kirchengemeinde hatte,
zeigt die Laudatio zum 25-jährigen Jubiläum 1931.

Der Jubiläumschor mit den "Ehemaligen"...

zeigt auch die Problematik in der viele Kirchenchöre, wie auch der unsrige, stecken. Die Chöre überaltern,
weil Singen in Chören, speziell Kirchenchören, in der jungen Generation nur geringen Stellenwert besitzt.

Das Jubiläumskonzert am Samstag, den 3. Juni,...

hatte dann auch für jeden etwas von Bach und Händel bis Rutter und Zschech. In diesem Zusammenhang
bedanken wir uns herzlich bei den mitwirkenden, befreundeten Musikern und Chören ohne die ein solches
Konzert nicht möglich gewesen wäre. Hier das dazu gehörige Programm.

Anschließend gab es für Akteure und Zuhörer einen kleinen Stehempfang im Lutherhaus mit musikalischer
Untermalung von Freunden von Andy Stinson.


Dekanat
Veranstaltungen
Gemeinden
Kirchenmusik
Jugend
Glaube leben
Kontakt