Direkt zum Inhalt springen

Sterben, Tod und Bestattung

Mit dem Verlust eines lieben Menschen machen wir schmerzliche und leidvolle Erfahrungen.

Als Kirchengemeinde wollen wir Begleiter sein, im Leben und auch da, wo uns der Tod begegnet. Wir rechnen mit der Gegenwart Gottes und seiner Begleitung auch in Sterben und Tod. Zu ihm, dem Liebhaber des Lebens und Herrn über Leben und Tod kommen wir mit unserem Lob und unserer Klage.

Die Botschaft von Jesu Tod und Auferstehung gibt uns Hoffnung und Trost.

Bei einem Sterbefall...

Bei einem Sterbefall wenden Sie sich bitte an den Bestatter oder rufen Sie das Pfarramt (09823 260) an.

Ihr Pfarrer wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen und einen Gesprächstermin mit Ihnen vereinbaren.

Aussegnung

Wenn Sie es wünschen, wird der Pfarrer zu einer Aussegnung bei der Abholung des oder der Verstorbenen aus dem Haus zu Ihnen kommen. Eine Begleitung in der Aussegnungshalle der Friedhofskapelle ist ebenfalls möglich.