Aktuelles aus Binzwangen

Konfirmation

Nach einjähriger Pause fand heuer am Hirtensonntag die Konfirmation in Binzwangen statt.

Mit musikalischer Umrahmung durch die Orgel und den Posaunenchor Binzwangen wurden 7 Konfirmanden von Pfarrerin Ruth Laux durch die Konfirmation als vollwertige Gemeindeglieder in die Kirchengemeinden aufgenommen.

Konfirmiert wurden:

Lukas Geymann, Binzwangen

Rebekka Leidenberger, Binzwangen

Katherina Meyer, Binzwangen

Michelle Miehe, Cadolzhofen

Simon Rothe, Poppenbach

Jonas Streng, Cadolzhofen

Dominik Weih, Binzwangen

Chorleiter/in gesucht

Der Posaunenchor der Ev. Kirchengemeinde Binzwangen (Dekanat Leutershausen) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Chorleiter/in.

Der seit 50 Jahren bestehende Posaunenchor umfasst derzeit 20 Bläserinnen und Bläser im Alter von 21 bis 80 Jahren.

Die wöchentlichen Proben finden Dienstags von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr im Schulspielzentrum Binzwangen statt.

Interessenten nehmen bitte Kontakt mit Klaus Hanek, Obmann, unter Telefonnummer 09803/294 oder E-Mail ds.leidenberger@gmx.de auf.

Beginn der Renovierungsarbeiten

Die ersten Arbeiten für die Renovierung der Kirche haben begonnen.

Die Untermauerung der beiden hinteren Treppen muss herausgeschlagen werden, damit man den Zustand der Außenmauer und des Treppenunterbaus beurteilen kann. Um die Kirche vor dem Staub zu schützen wurde eine Staubschutzwand eingezogen. Die beiden hinteren Bankreihen mussten dazu entfernt werden. Dies wurde am Samstag 27.02.2016 durch Eigenleistung durchgeführt. Leider sind nicht sehr viele Eigenleistungen möglich, da dies sich mit den Gewährleistungsanforderungen der Firmen nicht vereinbaren lässt.

 

Ehrungen Posaunenchor

Alljährlich am 1. Advent wird der Gottesdienst unter der Mitwirkung des Posaunenchors abgehalten.

In diesem Rahmen erfolgte auch die Ehrung zweier Bläser. Die stellvertretenden Obfrau Karin Ruckser bedankte sich bei beiden für den Einsatz zum Lobe Gottes. Frau Pfarrerin Laux betonte in ihrer kleinen Ansprache, dass der Posaunenchor das Gemeindeleben sehr bereichere und sowohl bei Festgottesdiensten als auch bei traurigen Anlässen für die richtige Begleitung sorgt.

Für 40 Jahre aktiven Bläserdienst wurde Martin Höhenberger geehrt. Er erhielt eine Urkunde und die silberne Bläsernadel. Reinhold Meyer konnte für 25 Jahre geehrt werden. Nach mehrjähriger Pause hat er seit einigen Jahren wieder begonnen die 2. Stimme zu unterstützen. Er ist ein Vorbild für alle, die in den letzten Jahren ein Instrument erlernt haben und derzeit nicht aktiv spielen. Auch er erhielt eine Urkunde und das goldene Bläserabzeichen.

 

Frau Ruckser wünschte den ganzen Chor noch ein langes Fortbestehen.


Dekanat
Veranstaltungen
Gemeinden
Kirchenmusik
Jugend
Glaube leben
Kontakt